Kurzvorträge zum Herunterladen

 

En Argentine le long de la Ruta 5, à la frontière avec la Bolivie (~ 5MB)  
von Thomas Guerry                               Français - English        
      

 

Brasilien und Bolivien 2015 – nicht nur Kakteen (Teil 1) (~ 11MB) Deutsch  
von Ute und Konrad Müller

 

Brasilien und Bolivien 2015 – nicht nur Kakteen (Teil 2) (~ 14MB) Deutsch  
von Ute und Konrad Müller

 

 

Ein Besuch in der Sukki (~ 10MB) Deutsch      
Die städtische Sukkulentensammlung Zürich

Von Ulrich Hoya

 

 

Epicactus-Wochende bei Epric (~ 5MB) Deutsch          

Streifzug durch die Gewächshäuser von Epric 2019
von Ulrich Hoya

 

 

Conservation du pollen de cactus par congelation (~ 4MB) Français

Von Michel Derouet

 

 

Von La Graciosa nach Fuerteventura (~ 5 MB) Deutsch - English

Sukkulenten auf den östlichen Kanaren (Teil 1)
von Wolfgang Borgmann

 

 

Von La Graciosa nach Fuerteventura (~ 5 MB) Deutsch - English     

Sukkulenten auf den östlichen Kanaren (Teil 2)
von Wolfgang Borgmann

 

 

La Quebrada Botija (~ 8MB) Français - Deutsch - Italiano - English   NEU  
von Alain Laroze

 

Paso San Francisco (~ 6MB) Deutsch - Français - Italiano 
von Copiapo in Chile nach Fiambala in Argentinien
von Elisabeth & Norbert Sarnes

 

Von Chos Malal zum Vulkan Copahue (~ 6MB) Deutsch - Français - Nederlands   NEU
Eine Reise in ein selten besuchtes Gebiet im Norden Patagoniens
von Elisabeth & Norbert Sarnes

 

Die Gattung Pterocactus (~4MB) Deutsch - English
von Elisabeth & Norbert Sarnes

 

Das erste Mal (2005) (~ 6MB) Deutsch
Der erste Besuch an den Fundorten der Kakteen
von Elisabeth & Norbert Sarnes

 

Von Santiago de Chile nach Lo Valdes (2007) (~ 5MB) Deutsch
von Elisabeth & Norbert Sarnes

 

Blütenzauber (~ 12MB) Deutsch
Kreuz und quer durch unseren Garten
von Rudolf Wanjura

 

Unterwegs auf dem Camino Carqueque (~5,5MB) Deutsch - Français  - Italiano   NEU
Ein Ausflug in die Anden westlich von Malargüe
von Elisabeth & Norbert Sarnes

 

____________________________________________________________

Eine Bitte!

Das hier soll keine Einbahnstraße werden.

In Zeiten, wo die Nächstenliebe uns allen eine Isolation abringt, muss die Kommunikation nicht sterben.
Die Ortsgruppen der DKG (Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V.) können keine Treffen mehr durchführen und auch die Organisation von Börsen ist nicht möglich. Müssen dann aber die Kakteenfreunde auf ihre Vorträge verzichten?
Es war die Idee von Wolfgang Borgmann, in diesen Zeiten Vorträge über das Internet anzubieten. Wir haben sie aufgegriffen und etwas adaptiert.

Wir, die Referenten, können unsere Vorträge und Themen ja auch in abgespeckter Form über das Internet anbieten. So halten wir Kontakt und können unsere Erfahrungen weitergeben. Vielleicht erreichen wir über dieses Medium ja sogar Interessierte, die noch nie an einem Ortsgruppen-Abend oder an einer Börse teilgenommen haben.

Das hier ist aber erst der Anfang! Wir suchen und brauchen Mitstreiter, die bereit sind, ihre Themen einzubringen und zu teilen. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Neben Reiseberichten können wir uns auch sehr gut Gattungs- und Sammlungsvorstellungen denken oder Themen zum Bereich „Pflege“. Hier denken wir an Umtopfen, Aussaat, Pfropfen, Kreuzen oder ... was auch immer Euch bewegt.

Die Form sollte möglichst immer gleich sein – viele Sukkulentenfreunde sind keine Techniker und freuen sich, wenn sie nicht ständig neue Formate „erforschen“ müssen.

Wenn Ihr Hilfe benötigt, könnt Ihr gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Entweder per Mail: elisabeth(at)sarnes.net oder norbert(at)sarnes.net
oder auch telefonisch unter: 02403-507079

Ach ja! Die Grenzen sind mehr oder weniger DICHT! Aber nicht im Internet.
Bilder sind international und die Texte lassen sich – wenn man es kann – schnell in andere Sprachen übersetzen. Damit sind die Kurzvorträge auch für unsere Freunde in Belgien, den Niederlanden, Italien, Frankreich, Spanien, England, Tschechien und, und, und nutzbar. Auch hier wären wir glücklich, wenn es Hilfe gibt!

Eure

Elisabeth und Norbert

 

PS: Der Einsatz des DKG-Logos ist mit dem Präsidenten abgesprochen, der dieser Idee unterstützt.

 

Und hier kann man so eine Basisfolie auf seinen eigenen Rechner holen:  Basisfolie